Startpunkt der Seite
Startpunkt des Seiteninhaltes

BAG SELBSTHILFE ernennt Friedel Rinn zum Ehrenvorsitzenden.

Vom 19.12.2012 in „Pressemitteilungen“.

Der Dachverband der Selbsthilfeorganisationen in Deutschland dankt seinem Vorstandsvorsitzenden für seine langjährigen Verdienste sowie seinen Einsatz für chronisch kranke und behinderte Menschen.

In Braunfels bei Wetzlar sind heute Vertreter/Innen des Vorstandes und der Geschäftsführung der BAG SELBSTHILFE zusammengetroffen, um ihren langjährigen Vorsitzenden Friedel Rinn zum Ehrenvorsitzenden zu ernennen. Damit würdigten sie sein jahrzehntelanges Engagement und seinen persönlichen Einsatz für die Belange von chronisch kranken und behinderten Menschen. Als Ehrengeschenk erhielt Herr Rinn ein handgearbeitetes Abbild des Rheinturms in Düsseldorf, dem Sitz der Geschäftstelle der BAG SELBSTHILFE.

„Friedel Rinn steht bereits seit 1993 an der Spitze der BAG SELBSTHILFE und setzt sich dort für die Rechte von chronisch kranken und behinderten Menschen ein“, stellt Volker Langguth-Wasem, stellv. Bundesvorsitzender der BAG SELBSTHILFE, heraus. „Dank seiner hervorragenden Verdienste und seines jahrzehntelangen Einsatzes hat Friedel Rinn beispielhaft zur Verbesserung der Lebenssituation behinderter Menschen und ihrer Familien beigetragen.“

Mit Friedel Rinns Motto -Selbsthilfe ist ein Wert an sich - betonte der Journalist und Vater von drei Kindern grundsätzlich, dass Selbsthilfe nicht nur in Erfahrungsaustausch und wechselseitiger Unterstützung der einzelnen Betroffenen untereinander bestehe, sondern sie auch im Verband das wertvolle Erfahrungswissen dieser Fachleute in eigener Sache bündele. Deshalb sei Selbsthilfe eine kompetente Interessenvertretung chronisch kranker und behinderter Menschen. Neben der Tätigkeit in verschiedenen Vereinigungen greift er auf langjährige berufliche Erfahrungen  aus der Leitung des Sozial-, Jugendhilfe-  und Gesundheitsdezernates beim Lahn-Dill-Kreis zurück.

„Als selbst Betroffenen zeichnet Friedel Rinn außerdem aus, zu wissen, worüber er spricht. So prägte Mitgefühl stets seine Arbeitsweise im Selbsthilfeengagement“, lobt Dr. Martin Danner, Bundesgeschäftsführer der BAG SELBSTHILFE.  „Auch in seiner bereits 5. Amtszeit als Vorsitzender ist sein Handeln stets  fortschrittsorientiert. Friedel Rinn ist ein Zukunftsgestalter. Nicht zuletzt deshalb wollen wir ihn heute ehren und zum Ehrenvorsitzenden der BAG SELBSTHILFE ernennen.“  Als Symbol des bleibenden Dankes und der Ehrung erhält Friedel Rinn von der BAG SELBSTHILFE ein naturgetreues Abbild des Rheinturms in Düsseldorf.

Friedel Rinn, arbeitete als Redakteur und Ressortleiter bei verschiedenen Tageszeitungen, der Deutschen Presseagentur und der Pressestelle eines wissenschaftlichen Bundesverbandes. Er war unter anderem Mitarbeiter der Hessischen Staatskanzlei, dort auch stellvertretender Sprecher der Hessischen Landesregierung. Darüber hinaus war er von 1999-2012 Behindertenbeauftragter der Hessischen Landesregierung und seit vielen Jahren Präsident der REHACare International, der größten Fachmesse für Menschen mit Behinderung, chronischer Erkrankung und Pflegebedarf, die jedes Jahr in Düsseldorf stattfindet. Friedel Rinn ist unter anderem Ehrenvorsitzender der Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung in Hessen.

Zurück